ABGESAGT!!! BARBARA LIDFORS - “Places you can't get to with words alone”

29.03.2020

Das Kunstforum Fränkisches Seenland e.V. zeigt:

BARBARA LIDFORS

"Places you can't get to with words alone"

Ausstellung im M11, Marktplatz 11, Gunzenhausen

8.3. bis 29.3.2020

Öffentliche Vernissage am 8.3. um 11 Uhr

Geöffnet SA und SO von 11 bis 16 Uhr - Eintritt frei!

Barbara Lidfors, eine amerikanische Künstlerin skandinavischer Herkunft, ist bekannt für ihre Menschenbilder und die Situationen und Räume, in denen sie sich befinden.

Ihr neuestes Werk ist jedoch eine Reihe von atmosphärischen Landschaften, die von den Wäldern von Birkeland, Norwegen, und von der nordischen Maltradition der "Evokativen Landschaften" zu Beginn des 20. Jahrhunderts inspiriert sind. Diese Kunsttradition hat eine realistische Beschreibung der Realität mit einer emotionalen, atmosphärischen Spannung kombiniert.

In diesen großen, eindrucksvollen Waldbildern gibt es keine Menschen, aber man erkennt schnell die Anwesenheit des Künstlers, dessen subjektive Reflexionen des Waldes in die Leinwände eingewoben sind, und des Betrachters, der eingeladen ist, in die stillen und nebligen Räume von Wasser, kühlem Nordlicht, Nebel und stillen Bäumen zu gehen. Die Gemälde haben ebenso viel mit den Reaktionen und Assoziationen des Künstlers zu tun, wie mit den besonderen nordischen Lichtverhältnissen, die die Szenen beleuchten. Zusammen wirken die evokativen Landschaften als visuelle Poesie, die eine Verinnerlichung der Wahrnehmung hervorrufen.

Barbara Lidfors präsentiert unter dem Titel "Places you can't get to with words alone" eine Reihe von atmosphärischen Landschaften, inspiriert von den Wäldern Norwegens und von der nordischen "Evocative Landschaften" Kunsttradition des frühen 20. Jh, die die beobachtete Realität mit einer subjektiv, poetischen Spannung interpretiert.

www.kunstforum-fraenkisches-seenland.de

Kontakt:
Klaus Seeger (1.Vorsitzender)
Marktplatz 19
91710 Gunzenhausen
Mail:

Ort: M11, Marktplatz 11, Gunzenhausen

Zurück